Hippie-Kleid 2014

Auch wenn es nicht auf meiner Näh-Liste für 2014 steht: Perfekt für Sommer, Sonne, Strand und Cocktail – mein Hippie-Kleid 2014.

Hippiekleid

In den Stoff habe ich mich sofort verliebt und das Kleid daraus direkt vor Augen gehabt. Der tolle Stickerei-Batist mit Farbverlauf und einer kleinen Bogenkante, hat es mir besonders angetan.

Bogenkante_Hippiekleid

Leider habe ich keinen passenden Schnitt gefunden, so habe ich zwei Schnitte kombiniert: Ein Neckholder-Oberteil und ein gerade geschnittenes Rockteil, damit die Bogen-Farbverlauf-Kante zur Saumkante wird. Beide Schnitte stammen aus der Burda: Burda 2013/04, Mod. 121 und Mod. 133A.

Etwas kniffelig war die Knopfleiste im Rücken. Nach einigem Hin und Her (erst enger machen und dann wieder weiter machen) waren sie dann auch am richtigen Platz.

Knopfleiste_Hippiekleid

Und es wird wohl diesen Sommer nicht mehr zum Einsatz kommen. Es sei denn unser Urlaub verschlägt uns in heißere Gefilde.

Ich widme mich bis dahin weiteren kreativen Projekten, seid gespannt.

Und hier zeige ich meine Kreation: bei den Damen von RUMS. Dort gibt es noch viele weitere zu sehen.

9 Kommentare

Kommentar verfassen