Me-Made-Mittwoch, 12. Februar 2014

Me-Made-Mittwoch

50er-Japan-Kleid

Heute ist’s soweit: Ich habe mein 50er-Jahre-Kleid mit einem tollen blumigen japanischen Stoff fertig bekommen. Der japanische Stoff für den Rock-Teil ist aus Baumwolle, ein total tolles Muster mit wolkigen Blumen und zarten Zweigen. Oben habe ich einen Satin-Stoff verwendet, der etwas strukturiert und fester ist, als man ihn kennt.

Jetzt kann ich kaum abwarten das Kleid zu tragen, aber jetzt ist’s noch zu kalt. Aber mit Blazer oder Strickjacke und Taxi wird es auch schon gehen…

Den Gürtel habe ich jetzt auch fertig: ich habe mich für schwarz entschieden. Auf dem Türkenmarkt in Berlin-Kreuzberg habe ich in passender Breite zur Bakelit-Gürtelschnalle, ein Pailetten-Elastik-Band gefunden. (Ein Bild dazu wird noch folgen) Die Gürtelschnalle war übrigens ein sensationeller Fund an einem Stand der Creativa 2014, an dem handgearbeitete Knöpfe und Schnallen aus längst vergangenen Zeiten zu finden waren. Also ein wahres Vintage-Schätzchen.

Es ist bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich diesen Schnitt verwende (Ottobre 2/2010, Modell 16). Allerdings werde ich das nächste Mal mehr Stoff für das Futter einkalkulieren, denn beim Fahrradfahren wird’s ein wenig eng.

Auf zu meinem nächsten Projekt, seid gespannt!

Dieses und weitere schöne Projekte von den KollegInnen gibt’s jetzt bei MMM zu sehen.

Update: Den japanischen Stoff habe ich übrigens aus diesem Shop. Er ist dort nicht mehr zu finden, dafür aber ganz viele andere japanische Muster.

7 Kommentare

Kommentar verfassen